Arbeitsschutz

Wir garantieren für Ihre Sicherheit

„Das Verhüten von Unfällen darf nicht als eine Vorschrift des Gesetzes aufgefasst werden, sondern als ein Gebot menschlicher Verpflichtung und wirtschaftlicher Vernunft.“

Dieses Prinzip, das Werner von Siemens 1880 in einem Gutachten zum Entwurf des Unfallversicherungsgesetzes formulierte, ist heute im 21. Jahrhundert immer noch gültig.

Nach dem Unfallversicherungsgesetz (UVG) ist jedes Unternehmen dazu verpflichtet, sich bei der Berufsgenossenschaft anzumelden. Das Unternehmen zahlt für seine Angestellten einen Versicherungsbeitrag. Diese sind damit im Falle eines Arbeits- oder Wegeunfalls über die Berufsgenossenschaft versichert.

Zur Arbeitssicherheit und Unfallverhütung wird Zimmermann Personalservice durch das Ingenieurbüro für Arbeitssicherheit Fest & Göserich betreut, das auch Ihnen gerne bei diesbezüglichen Fragen zur Verfügung steht.

Ansprechpartner:

Fest & Göserich
Ingenieurbüro für Arbeitssicherheit
Telefon: 0341 / 4 42 34 60
Telefax: 0341 / 4 42 34 62 0
www.fest-und-goeserich.de